Mitbloggen als Gastautor

Mitbloggen als Gastautor 2014-07-22T00:22:29+00:00

WER WILL MITBLOGGEN?

unsplash_528c8f581f45e_1some

 

Das #SoMe-Blog lädt Social Media Enthusiasten ein, die Neue Medien spannend finden und eigene Blogbeiträge zu Social Media, Netzpolitik und Kommunikation im Allgemeinen veröffentlichen wollen. Dazu kannst Du Beiträge per Mail an lange(at)hashtag-some.de senden, damit Du mit Deiner Beitragsidee in unserem Redaktionsplan aufgenommen wirst.

Für eine längere Zusammenarbeit erteilt die Redaktion auch gern Zugriff auf das Redaktionssystem. Beiträge, die mehr oder weniger offensichtlich Werbezwecken oder der Linkgenerierung dienen, veröffentlichen wir nur gegen eine Aufwandsentschädigung und mit entsprechender Kennzeichnung, selbst wenn diese in einen redaktionellen Beitrag eingebettet sind.

Das Blog verfolgt derzeit keine kommerziellen Ziele. Wir schließen nicht aus, dass wir künftig mit Werbeformen Erfahrungen sammeln wollen. Ein nachträglicher Vergütungsanspruch für Gastbeiträge ergibt sich daraus nicht.

Inhaltliche Vorstellung:

Inhaltlich dürfen die Beiträge keine Kopien (Copy & Paste) aus anderen Medien sein. Hier ein paar Ideen zu möglichen Inhalten:

  • Aktuelle Themen sind besonders erwünscht.
  • Schön wäre es, wenn Du aktuelle Themen einordnen oder mit Hintergründen versehen kannst, z.B. mit Hilfe kommunikations- oder verhaltenswissenschaftlichen Ansätzen.
  • Manchmal reicht es aber schon, bestehende News mit Hintergrundinformationen zu ergänzen, die bisher nicht in Onlinequellen verbreitet sind.
  • Wir sind parteienübergreifend. Daher sollte der Beitrag keine Parteipropaganda sein.
  • Produkte oder Leistungen können vorgestellt werden, aber bitte mit eigener Position und kritischer Würdigung.

Unvermeidlich natürlich sind einige allgemeine Regeln, die dazu gehören:

  • Die Netiquette sollte auch bei Beiträgen gewahrt werden, Beleidigungen, Beschimpfungen, Denunzierungen o.ä. haben in Beiträgen hier nichts zu suchen.
  • Beiträge dürfen keine Schleichwerbung enthalten. Werbung ist zu kennzeichnen.
  • Gastautoren sichern zu, dass sie mit ihren Beiträgen nicht die Rechte Dritter verletzen oder gegen das Urheberrecht verstoßen.
  • Für Beiträge mit Fotos, Grafiken, Videos oder anderen Formaten solltest Du über die entsprechenden Rechte verfügen und diese im Zweifel nachweisen können. Sollte das #SoMe-Blog aus Urheberrechtsverletzungen in Anspruch genommen werden, leiten wir den Schaden weiter an den Verfasser.

Auf Wunsch können Gastbeiträge entfernt werden.

Trotz der genannten Regeln, entscheidet die Redaktion über die Annahme oder Ablehnung eines Beitrags.