Storytelling via Video – zu Gast bei Hunden mit Löwenanteil

Storytelling via Video – zu Gast bei Hunden mit Löwenanteil

Beim 17. #SomeOL am 10.9. ging es um das Thema „Storytelling mit Bewegtbild“. Eingeladen hatte die junge Oldenburger Medienagentur TopDogs Media. Die Büroräumlichkeiten direkt am Oldenburger Hafen waren typisch Agentur: Altbau, Holzdielen, hohe Decken mit Stuck, auf dem Wand-TV im Besprechungsraum liefen die Videoarbeiten von TopDogs Media auf 4geteiltem Screen im Loop.

#SoMe meets TopDogs - digitales Storytelling mal anders

#SoMe meets TopDogs – digitales Storytelling mal anders

Doch irgendwie war auch etwas anders: Hier und da standen Aufsteller, die für eine Hundehalter-App warben, und wir wurden begrüßt mit Besonderheiten, die man so noch nicht vom Catering kannte, wie z.B. Qualitätswein in fest geschlossenen Plastikweingläsern oder getrockneten Wirsing-Chips. Schnell machte die Runde, dass die Jungs von TopDogs nicht nur Agentur, sondern auch Start-up sind, und jüngst bei der VOX-Gründersendung „Die Höhle der Löwen“ mit ihrer App für Hundehalter waren, die Ausstrahlung sollte in ein paar Tagen sein. Der Wein und die Wirsingchips stammten von befreundeten Start-ups, die ebenfalls in der Gründersendung aufgetreten waren.

Somit war das Thema „Storytelling“ über den Gastgeber schon in vollem Gange, noch bevor die Gründer Eike und Richard ihren Vortrag gestartet hatten.

Der Vortrag begann dann auch direkt mit dem Thema „vom Hundestartup zur Medienagentur“ und erzählte die interessante Geschichte der drei Gründer, die sich bereits recht schnell in der Heimtierbranche einen Namen als Agentur für Videoproduktion und Social Media gemacht haben. Mittlerweile produzieren sie auch Videos für Unternehmen außerhalb der Tierindustrie.

Auf den Hund gekommen.

Auf den Hund gekommen.

Der zweite Teil des Vortrags drehte sich dann um das „Storytelling“ in Videos an sich und darum, wie die Jungs es mit ihren Formaten interpretieren. Gründer Eike erklärte an zwei Beispielvideos, wie man die Kraft einer Geschichte zu mehr Aufmerksamkeit nutzen kann. Interessant war auch, dass sie daraus mittlerweile ein eigenes Format für lokale Unternehmen entwickelt haben, das Storytelling mit kleinen Imagevideos verbindet.

Die wichtigste Message des Abends war: Nichts schlägt die Kraft einer wahren, erzählten Geschichte, und die lässt sich quasi zu jedem Thema finden.

Beim Netzwerken konnten wir dann noch einige Insights vom Auftritt bei der „Höhle der Löwen“ erfahren. Es war ein sehr schöner Abend mit vielen interessanten Gesprächen rund ums Thema Video. Aber auch umgekehrt waren die TopDogs-Gründer vom #SoMeOL sehr angetan, und haben uns versichert, dass dies nicht ihr letzter Stammtisch sein sollte. Herzlich Willkommen, Jungs. Wir freuen uns!

Sebastian Neumann - Gründer von #SoMe

Sebastian Neumann – Gründer von #SoMe

Hier geht es zu unserer Bilder-Galerie auf Facebook.

Danke sagen tut gut

Wir hatten einen sehr informativen und launigen Abend und bedanken uns ganz herzlich bei der Medienagentur TopDogs Media für die tolle Räumlichkeit und die Bewirtung.

Ein dickes Dankeschön geht an unseren Fotografen Christian Ahlers für die Fotos und an Melanie Schmidt für die Organisation des Abends ohne sie wäre unser Netzwerktreffen nicht zustande gekommen.

In der Mitte ist Organisatorin und Wortjongleuse Melanie gut aufgehoben.

In der Mitte ist Organisatorin und Wortjongleuse Melanie gut aufgehoben.

By | 2018-04-17T22:08:34+00:00 7. Oktober 2015|Categories: #SoMeOL, Rückblicke|Tags: , |0 Comments

About the Author:

Sebastian ist als Social Intranet Berater tätig und vernetzt Mitarbeiter im Unternehmen. Er ist bei #SoMe für die Koordination und die Vernetzung der bundesweiten Stammtische, die Außendarstellung und für die Gestaltung der Kooperations- und Sponsorenvereinbarungen zuständig. Seine Herzensthemen sind Blogger Relations und Social Business.