Rückblick 14. #SoMeD-Stammtisch: Social Media in der Automotive-Industrie

Rückblick 14. #SoMeD-Stammtisch: Social Media in der Automotive-Industrie

02 -14_#SoMeD_März_2017In den Räumlichkeiten unseres Kooperationspartners InVision am Medienhafen ging es bei unserem 14. Social-Media-Stammtisch am 16. März um Social Media in der Automotive-Industrie. Für diesen Vortrag konnten wir Anna Szmelc und Partick de Vries von der Düsseldorfer Agentur Saatchi & Saatchi gewinnen, die in dem Unternehmen die Marken Lexus und Toyota betreuen.

Begonnen wurde der Abend für alle Interessierten mit einer Führung durch die sieben Etagen von InVision. Wer einmal schauen möchte, wie agiles Arbeiten gelebt wird und man seinen Mitarbeitern eine möglichst perfekte Arbeitsumgebung bietet, der sollte sich unbedingt bei einem der nächsten Stammtische einer Hausführung anschließen. Mehr wird jetzt aber nicht verraten…

Einblicke in ein Agenturleben

23 -14_#SoMeD_März_2017Patrick und Anna stellten erst sich und dann die Agentur Saatchi & Saatchi aus Düsseldorf vor. Dabei gab es einen fließenden Übergang zu unserem Thema des Abends, nämlich „Social Media in der Automotive-Industrie“. Die beiden sind bei Saatchi & Saatchi für die Marken Toyota und Lexus zuständig. Diese kommen zwar aus einem Haus, haben aber ganz unterschiedliche Zielgruppen und demnach auch ganz unterschiedliche Ansprachen. Dieses wurde dann auch anschaulich anhand einiger Kampagnen gezeigt. Seinen es toll inszenierte Bilder, lustige und schöne Filmaufnahmen von Kundenevents oder mit bekannten Schauspielern als Testimonials, es wurde eine breite Palette an Möglichkeiten aufgezeigt, wie man auf (vorrangig) Facebook auf seine Marken aufmerksam machen und werben kann.

Je länger der Abend desto spannender die Gespräche

28 -14_#SoMeD_März_2017Der Vortrag von Anna und Patrick über den Einsatz von Social Media in der Automotive-Industrie war so wie der ganze Abend: Ein sehr guter #SoMeD-Stammtisch im XXL-Format. Die geplanten 45 Minuten für die Präsentation und die anschließenden Fragen und Antworten haben die beiden mal eben verdoppelt. Was bei anderen Veranstaltungen durchaus mal den Zeitplan durcheinander werfen kann war ist bei uns durchaus gewünscht. Manche Dinge kann man eben nicht ein ein zeitliches Korsett stecken. Darüber hinaus war das Interesse alle Beteiligen so groß, dass auch weit über eine halbe Stunde Fragen gestellt wurden, die entsprechend auch beantwortet werden wollten.

An den offiziellen Teil schlossen sich nahtlos die Gespräche zwischen den Anwesenden an. Diese konnten bei einer unglaublich XXL-mäßig leckeren Gulaschsuppe von den InVision-Chefs und kühlen Getränken in entspannter Atmosphäre geführt werden.

Highlights des Abends, festgehalten von Philip

Der eine oder andere, der beim 14. #SoMeD-Stammtisch dabei war, wird bemerkt haben, dass das eine oder andere Foto gemacht wurde. Ein herzliches Dankeschön an Fotograf und Webdesigner Philip Weiger, der an dem Abend tolle Bilder gemacht hat:

Der 14. #SoMeD-Stammtisch bei Facebook LIVE

Wer nicht selbst beim 14. #SoMeD-Stammtisch dabei sein konnte und auch unsere Übertragung auf Facebook LIVE verpasst hat oder sich den ganzen Vortrag einschließlich der Q&A-Runde noch einmal anzuschauen möchte, der kann dieses nun hier tun:

By | 2018-04-17T22:08:30+00:00 8. April 2017|Categories: #SoMeD, Rückblicke|Tags: , , , , , |0 Comments

About the Author:

Bernhard Hinsken
Bernhard ist als Berater Digital für die Unternehmensberatung KpunktNull tätig. Im ersten Berufsleben war der Bauingenieur als Bauleiter und Projektingenieur tätig. Seine Leidenschaft für die digitale Kommunikation hat ihn zu dem beruflichen Wechsel gebracht. Bernhard ist unter www.zweieins.com zu erreichen und auf viele Veranstaltungen anzutreffen.