Rückblick 2. #SoMeBln

Rückblick 2. #SoMeBln

Ankerthema  „Social Media Analyse und Monitoring“

Impression vom 02. #SoMeBln - fotografiert von Vera Fittschen

02. #SoMeBln Stammtisch – Diskussionsrunde mit Beate Kiep – fotografiert von Vera Fittschen

Am 03.12. fand der zweite Berliner Social Media Stammtisch statt. Initiator Sebastian Neumann hat Landau Media als Gastgeber gewonnen. Das Unternehmen ist einer der führenden Anbieter im Bereich Medienbeobachtung und Medienresonanz-Analysen in Deutschland.

Treffpunkt unseres informellen Netzwerktreffens war der Hauptsitz in der Friedrichstraße 30. Hier sorgte Beate Kiep für ein warmes Willkommen. Sie ist bei Landau Media als Leiterin Unternehmenskommunikation tätig. In angenehmen Ambiente wurden die Teilnehmer mit leckerer Verpflegung verwöhnt.

Ankerthema des Abends war „Social Media Analyse und Monitoring“. Beate zeigte am Fallbeispiel „Social Media Analyse von Kaffee- und Teemarken“ ein mögliches Vorgehen. Während eines ausgiebigen Rundgangs durch die Abteilungen des Unternehmens überraschte sie die Gruppe mit spannenden Einblicken in die Analyse- und Monitoring-Prozesse. Aus diesen Einblicken entwickelte sich ein intensiver Gedankenaustausch.

Stimmen der Teilnehmer zum Abend

Tim Thaler

„.. einen Einblick in andere Firmen zu bekommen finde ich immer gut und lehrreich.
Allerdings fand ich es noch zu wenig „stammtischig“ meint zu wenig Austausch untereinander. Auch das Niveau der Beteiligten war doch recht unterschiedlich; es gab social media Pros und Anfänger. Da hätte ich mir mehr Austausch untereinander gewünscht. Vielleicht auch mehr praxisorientierte Fragen / Wünsche. Aber es war ja auch erst das 2te mal. ;-)“

Volker Commentz

„Der Gastgeber war sehr gut gewählt, auch wenn wir zukünftig auf einen kürzeren Vortrag achten sollten. Das Netzwerken kam mir etwas zu kurz. Sebastian oder Du sollten eine kurze Vorstellungsrunde machen. Dies hätte den Vorteil, dass auch unser Gastgeber ein bisschen mehr über uns (die Teilnehmer) erfährt.“

Markus Tofote, Managing Consultant, Growth Play Social Business, IBM

„Eine durch und durch gelungene Veranstaltung. Eine informative Reise durch die Gegenwart und Zukunft der Medienresonanzanalyse – vom Printpressespiegel bis zur Analyse der sozialen Medien. Eindrucksvoll demonstriert – vom Schneidetisch bis zur Arbeit am Computerbildschirm.“

Vera Fittschen

„.. klar kam beim letzten Stammtisch das Netzwerken zu kurz, aber ich denke die Einblicke waren sehr interessant und Netzwerken können wir dann beim nächsten mal intensiver, vielleicht sollte daher maximal jeder zweite Stammtisch bei „Fremdfirmen“ statt finden. Mein Vorschlag, Idee.“

Danke

Allen Teilnehmern herzlichen Dank für das Interesse, die interessanten Gespräche, das Vernetzen und das informelle Get-together sowie die Rückmeldungen zum Abend.

An Beate und Landau Media vielen Dank für das schöne Ambiente, die leckere Verpflegung und überraschende Einblicke hinter die Kulissen.

An Vera einen herzlichen Dank; sie dokumentiert unsere Treffen mit Foto- und Filmbeiträgen. Für den Abend hatte sie zusätzlich die Möglichkeit vorbereitet, bei Teilnehmerinteresse, optimale Profilfotos für deren eigenen Social Media Auftritt zu erstellen. Diese Angebot wird sicher wiederholt.

Danke  an Sebastian. Er hat diese zweite Veranstaltung durch sein Talent, Menschen und Organisationen zu vernetzen, ermöglicht.

Fazit

Impression vom 02. #SoMeBln - fotografiert von Vera Fittschen

02. #SoMeBln Stammtisch – Get-together – fotografiert von Vera Fittschen

Beate und Landau Media waren ein toller Gastgeber bei dem wir uns gerne wieder treffen. Kernbestandteil unserer Treffen ist das Vernetzen. Die Teilnehmer wünschen deutlich einen großen zeitlichen Anteil der Treffen für die Vorstellungsrunde und das Get-together.

By | 2018-04-17T22:08:47+00:00 23. Dezember 2013|Categories: #SoMeBln, Rückblicke|Tags: |0 Comments

About the Author:

Marco ist bei #SoMe für die Leitung des Berliner Stammtisches #SoMeBln verantwortlich. Seine Ziele sind: Menschen fördern. Innovative Kommunikationskonzepte in Öffentlichkeitsarbeit und Projektmanagement realisieren. Social Media im internen und externen Dialog erfolgreich umsetzen. Neue Kompetenzfelder identifizieren und schulen.

Leave A Comment