Rückblick 1. # SoMe Ruhrgebiet

Rückblick 1. # SoMe Ruhrgebiet

#SoMe entwickelt sich weiter und so wurde am 11. Mai erstmalig der Social Media Stammtisch in Essen abgehalten. Mit Essen hat sich hashtag-some auch im Ruhrgebiet etabliert und im Unperfekthaus die perfekte Location gefunden.

Leiter des Stammtisches sind Burkhard Asmuth – Blooger, Online Marketing und Social Media Manager sowie Geschäftsführer der Agentur Contunda und ich.

Stefan Schulz

Stefan Schulze

Als ersten Gast und Referenten konnten wir Stefan Schulze, Social Media Manager der Stadt Essen gewinnen, der aus seiner Arbeit bei einer Behörde berichtete.

Sehr kurzweilig und mit viel Witz begeisterte er die rund 40 Teilnehmer als er von den Chancen und Herausforderungen der Social Media Arbeit für eine Stadt berichtete. Darunter, wie die mehrjährige Vorbereitung für die Facebook-Seite ablief, welche Hürden es zu überwinden galt oder welche Voraussetzungen für eine Stadt im Social Media gelten.

So berichtet Stefan Schulze, welche Verpflichtungen eine Stadt eingeht, wenn sie beispielsweise eine Präsenz auf Facebook hat, nämlich auch Postings von Bürgern nachzugehen, wenn sie von Gasgeruch in Ihrer Umgebung berichten – und das zu jeder Uhrzeit. Die logistische Planung mit allen Beteiligten brachte viele Schulungen und eine ausgeklügelte Vorbereitungszeit mit sich. So ist nicht nur geregelt, wer etwas auf den SoMe-Kanälen sagt, sondern auch wie. Social Media Guideline und einem gesunden Menschenverstand sei dankt

Social Media Guidelines

Auszug Social Media Guidelines

.

Man kann sagen, dass die erste Veranstaltung von hashtag-some im Ruhrgebiet ein voller Erfolg war. Ein weiterer Bericht zum Event finden sich bei Burkhard Asmuth. Das nächste Treffen wird voraussichtlich im Juli stattfinden und ab da sehr wahrscheinlich alle zwei Monate.

 

 

 

By | 2018-04-17T22:08:39+00:00 6. Juni 2015|Categories: #SoMeRuhr, Rückblicke|0 Comments

About the Author: